Strymon DIG Dual Digital Delay V2

Strymon DIG Dual Digital Delay V2

429,00

Delay Doppelgänger.

Verfügbar bei Nachbestellung

[yith_wcwl_add_to_wishlist]

DIG bringt die wahre Seele des digitalen Delays zum Vorschein und verdoppelt sie - zwei simultane, integrierte Delays mit den fesselnden Rack-Delay-Voicings aus den 1980er Jahren und von heute, für ein unglaubliches Ausdruckspotenzial.

Erschaffen Sie mühelos Ihre eigene Welt aus komplizierten und synchronisierten Echos sowie hypnotischen und atmosphärischen Wiederholungen, die die Grenze zwischen Delay und Reverb verwischen. Erweitern Sie Ihren klanglichen Horizont mit fünf musikalisch befriedigenden rhythmischen Unterteilungen und drei dualen Delay-Routing-Optionen. Von synkopischen, pulsierenden Delay-Patterns bis hin zu stimmungsvollen, weit auseinander liegenden Echospuren - alles in einem kompakten, pedalboardfreundlichen Format.

Rack to the Future.
Die Rack-montierten Digital-Delays der 80er Jahre läuteten eine neue Ära der Audioeffekte ein. Die innovativen elektronischen Designs erzeugten die saubersten Delays, die je zu hören waren, aber sie schufen auch ihre eigenen speziellen und faszinierenden Klangeigenschaften. Mehr als dreißig Jahre später sind diese Sounds immer noch so unverwechselbar und inspirierend wie eh und je.

Unsere gründliche Untersuchung der digitalen Verzögerungstechnologie offenbart die einzigartigen Persönlichkeiten, die diese Verzögerungen besitzen. Entdecken Sie die drei digitalen Delay-Voicings von DIG: den adaptiven Delta-Modulationsmodus aus den frühen 80ern, den 12-Bit-Pulscode-Modulationsmodus aus der Mitte der 80er und den modernen hochauflösenden 24/96-Modus.

Multiplizieren Sie diese unterschiedlichen Voicings mit zwei und Sie erhalten DIG - Ihren perfekten dualen Delay-Verbündeten.

Zwei simultane, integrierte Delays.
DELAY 1 - Das Master-Delay.
Mit dem Time-Regler oder dem Tap-Tempo-Schalter lassen sich Verzögerungszeiten von 20ms bis 1,6s einstellen.

Längere Verzögerungszeiten eignen sich für atmosphärische Klanglandschaften, während Doubling- und Slapback-Effekte mit kurzen Verzögerungszeiten erzielt werden können.

DELAY 2 - Das Companion Delay.
Stellen Sie das Verhältnis zwischen den beiden Delays mit einer von fünf rhythmischen Unterteilungen ein: Triole, Achtelnote, punktierte Achtelnote, punktierte Viertelnote und der Goldene Schnitt.

Sie wollen keine Synchronisation? Aktivieren Sie den Free Mode, um die Unterteilungen zu deaktivieren und Delay 2 als eigenständiges, frei laufendes Delay zu nutzen. Wählen Sie kurze Verzögerungszeiten für Chorus-/Flange-Sounds, die neben Delay 1 laufen.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
0