Dowina Gitarren

Aus der Vielzahl neuer und (noch) unbekannter Gitarrenbauer hat uns Dowina vom ersten Antesten einiger Instrumente vom Fleck weg beeindruckt! Solche Gitarren haben auch wir nicht jeden Tag in den Händen, da singt und funkelt es in einer Art und Weise, die wir nur von High End Instrumenten gewohnt sind – einfach toll. Und diese Gustostückerln werden nur 60 km von Wien, im schönen Bratislava gebaut. Wir sind stolz, für unsere Kunden wieder etwas Besonderes, fernab vom chinesischen Einheitsbrei anbieten zu können. Und das Beste zum Schluss: diese Gitarren sind ausgesprochen freundlich zur Geldbörse!

Hier geht es zu den Modellen …

Hier geht es zur Homepage von Dowina …

Und hier ein bisschen Hintergrundinformation über Dowina:Dowina Guitars

Das Erbe

Die alte Burg von Dowina – heute Devin – ist an der Kreuzung der Flüsse Donau und March, zwischen Bratislava und Wien. Im 9. Jahrhundert (864 n. Chr.) findet man in der Fulda Chronik (Annales Fuldenses) „Dowina – id est puella“. Dies bedeutet „Mädchen“ in der alten slawischen Sprache. Heutzutage erinnern uns die Burgruinen an eine Ära der großen Herrlichkeit und sind eine leuchtende Inspiration für sensible Künstler. Dieser magische Ort gebar auch Dowina Gitarren, die ihren Namen von dieser berühmten Burg und ihrem Erbe herleiten.

Die Gegenwart

Unsere Geschichte begann im Jahr 1979 in der Kleinstadt Devin mit der Gründung einer Geigenbauwerkstatt mit Blick auf das Schloss. Danach kam das Konzept der einzigartigen Gitarren, von den Geigenbauern das Know-how, die Erfahrungen und Intuition. Ab 2010 sind wir in unser neues Werk in Devinska Nova Ves übersiedelt, wo Produktionsstätte, Lager, Custom Shop und Verwaltung unter einem Dach vereint sind.

Die Fertigung

Es beginnt alles mit der Auswahl der verwendeten Materialien. Von entscheidender Bedeutung für den Gitarrensound ist die akustische Qualität der Decke und der Verstrebungen, diese erfordern hervorragende Steifigkeit bei geringem Gewicht. Als Standard verwenden wir entweder ausgewählte Sitka-Fichte oder Zeder aus Alaska. Darüber hinaus verwenden wir ausgewählte Fichte aus den Dolomiten – Val di Fiemme, Italien. Unter anderem überlegenen Features, hat dieses Holz eine außergewöhnliche akustische Qualität. Es ist kein Wunder, dass Stradivari, Amati, Guarneri und andere berühmten Geigenbauer Dolomitenfichte aus Val di Fiemme verwendet haben.

Unser Modelle

Die Solid Top-Serien WOODY-Modelle 111/222/333/555/999 verfügen über optimierte Klangqualität, Spielbarkeit und ein ausgezeichnetes Wert-Preis-Verhältnis. Sie werden als universelle Musikinstrumente für das täglichen Spielen und Üben entwickelt. Anders als in Geigenbau, ist die Entwicklung der flachen Decke noch nicht zu Ende. Dies gibt Raum für neue Ideen, Experimente und Improvisationen.

Dies ist auch die Idee, in hinter der Gestaltung aller VINTAGE Modelle der Serie steht. Ihre Namen sind nicht zufällig gewählt, sondern von den lokalen Weinsorten inspiriert – Chardonnay, Cabernet, etc. Die Advanced Gitarren der Vintage-Serie erfüllen auch die Wünsche der anspruchsvollsten Musiker. VINTAGE Gitarren sind für diejenigen, die einen überlegenen Gitarrensound zu schätzen wissen, wie ein Kenner große Weine schätzt. Sie werden mit der gleichen Konstruktionsphilosophie wie eine Meistergeige gebaut:

  • Auswahl bester Tonhölzer
  • Sorgfältige Abstufung der Deckenstärke in bestimmten Bereichen, damit werden tiefere Grundtöne erzielt.
  • Diskrete Verstrebungen für beste Eigenschaften abgestimmt.
  • Die Tops sind individuell auf harmonische Tonentfaltung abgestimmt.
  • Jedes Instrument wird einzeln von einem unserer Master – Gitarrenbauer gefertigt.

Nach unserer Endkontrolle können wir das Versprechen geben, dass jede Dowina Gitarre bestens bespielbar ist. Es ist ein Instrument von Musiker zu Musiker, von Freund zu Freund …..